Erstsemester-Blog

Jacquline Christin Schau (Ersti 2011) Jacquline Christin Schau (Ersti 2011)  |  11. Dezember 2011

“Unwissenheit schützt vor Strafe nicht”

Naja, passt gard nicht hundertprozentig, aber ich hab einfach kein besseres Sprichwort gefunden. Wer meine Blogeinträge liest, der hat gemerkt, dass ich öfter mal über “Stress” oder “viel Arbeit” schreibe. Was ich vorher aber nicht geschrieben hab, dass das ganze auch so ein bisschen meine Schuld ist. Ich hab nämlich viel mehr belegt, als man so eigentlich belegen sollte. Ich bin im ersten Semester und hab im Durchschnitt 24 Wochenstunden, weil ich vier Basismodule und dann noch Latein belegt habe.
Ich habe die Arbeit, die da so auf mich zukommt schlicht unterschätzt. Ich hab nie gedacht, dass es wirklich so … [» weiter lesen]

Alexandra Wolf (Ersti 2011) Alexandra Wolf (Ersti 2011)  |  7. Dezember 2011

City-town?!

Morgens halb zehn in Deutschland?!

Nein, abends halb zehn in Oldenburg!

Und da gibt es auch keinen Snack mit Keks und Schokolade sondern nur schwach beleuchtete Nebengassen, warnend und gelb blinkende Ampeln und menschenleere Straßen. Besonders jetzt, in der dunklen, kalten und nassen Jahreszeit kommt es einem doch manchmal etwas kalt den Rücken hoch, wenn man abends von der Uni oder einem Besuch nach Hause radelt – besonders, wenn dann auch noch das Fahrradlicht meint, selbst entscheiden zu wollen, ob es nun leuchten möchte oder nicht…

Und trotzdem – ich liebe es, denn es zeigt mir immer wieder, dass ich … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  4. Dezember 2011

“Opfer eines Diebstahls mit Niveau”

Ans Schwarze Brett im stud.ip zu schauen lohnt immer wieder ;-) Wünsche dem Betroffenen Viel Glück! [» weiter lesen]

Angela Westphal (Ersti 2011) Angela Westphal (Ersti 2011)  |  3. Dezember 2011

“Im PB lerne ich irgendwie am meisten…”

In dieser Woche sagte eine Kommilitonin zu mir, dass sie in den Vorlesungen und Seminaren zu den PBs viel mehr lernen und mitnehmen könne als in den Veranstaltungen der Basismodule. Wenn man mal genauer darüber nachdenkt macht das sogar ziemlich Sinn. In den Basismodulen lernen wir ja erst einmal die Grundlagen. Wir haben sogar eine Vorlesung, in der man uns einen Einblick in die pädagogischen Handlungsfelder zeigt, also wirklich Grundlagen. Nicht unwichtig. Das will ich damit nicht sagen, ganz im Gegenteil, auch wenn ich später eher nicht im Museum arbeiten möchte ist es schon interessant zu wissen, dass es Museumspädagogik … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  2. Dezember 2011

Costa Rica!!

Das Schöne an der Biologie (und für andere ist es genau dieser Umstand das Ausschlusskriterium) sind die Möglichkeiten ins Ausland zu kommen. Schön und gut, Auslandssemester kann jeder in jedem Fachgebiet machen, aber in wie vielen Studiengängen außer in den Biowissenschaftlichen (also auch UWI, LandÖko etc …) hat man jedes Jahr quasi die Wahl zwischen verschiedenen Zielen dieser Erde?!

International zu arbeiten ist für Biologen fast unerlässlich. (Gibt natürlich auch Bereiche, in denen Deutschland Standort Nr. 1 ist) Und so kann genau das in verschiedenen Exkursionen geübt und geprobt werden. In unserer Ersten “Allgemeine Biologie”-Vorlesung hatte uns Prof. Gerlach auf … [» weiter lesen]

Jacquline Christin Schau (Ersti 2011) Jacquline Christin Schau (Ersti 2011)  |  1. Dezember 2011

So sieht mein Arbeitshaufen nach ca. einer Woche Uni aus. Darunter befinden sich Hausaufgaben, Lesestoff und jede Menge Notzizen, die darauf warten abgeschrieben zu werden.

Das ist mein Arbeitshaufen fürs Wochenende.

In diesem Haufen befinden sich Hausaufgaben, viel Lesestoff und jede Menge Notizen, die darauf warten abgeschrieben zu werden.

 … [» weiter lesen]