Erstsemester-Blog

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  27. Mai 2012

Volle Juni Wochenenden

So, melde mich auch mal wieder aus dem Lernsumpf. Naja, so ganz ja nicht, denn zwischen Pflichtveranstaltung und Woldsee fällt es schwer, sich auf TCA-Zyklus und Milchsäuregärung zu konzentrieren … Auch mit der Aussicht, kommendes Wochenende ganz woanders zu sein. Es muss geplant und gepackt und organisiert werden. Motivation adé …

Im Moment verdränge ich ganz gut, dass ich in 8 Tagen eine Klausur schreibe, von der ich nicht mal die Hälfte des Skripts angeschaut, geschweige denn gelernt habe.  Es geht einfach nicht. Jedes Mal, wenn ich drauf schaue, macht sich leichte Übelkeit und Schwindelgefühl breit. Ich hatte noch nie … [» weiter lesen]

Jacquline Christin Schau (Ersti 2011) Jacquline Christin Schau (Ersti 2011)  |  14. Mai 2012

Das zweite Semester…

Nun melde ich mich auch endlich, nach den ersten Wochen im zweiten Semester, zurück. Die ersten Wochen sind eigentlich immer das Aufregenste: neue Themen, neue Dozenten, neue Räume ( wirres Umherlaufen, um den richtigen Raum zu finden mit inbegriffen) und natürlich neuer Stundenplan.
Die Studenplangestaltung war auf jeden Fall einfacher als im ersten Semester, da ich genau wusste, was ich noch für Module machen muss. Zum Glück hat auch alles so gut gepasst, dass ich nichts parallel oder so habe. Dafür ist mein Stundenplan voller als letztes Semster, was wohl daran liegt, dass ich ein Modul mehr habe. So studiere … [» weiter lesen]

Linda Scheffler (Ersti 2011) Linda Scheffler (Ersti 2011)  |  8. Mai 2012

Presentations and the like…

Puuuuuuuhh… Die letzten drei Wochen waren sehr organisationslastig. Es gab ein paar Verschiebungen und Ergänzungen im Stundenplan und ich bin ständig damit beschäftigt, meine Lektüren und Präsentationen vorzubereiten…
Dieses Semester scheint ganz besonders präsentationslastig zu sein – eins der Anglistik-Module heißt sogar “Presentation Skills”. Als Seminarthema habe ich British Icons gewählt – uuhhhh, da schlägt mein englisches Herz höher!!! :) Dort müssen wir zwei Mini-Präsentationen von je drei Minuten und gegen Ende des Semesters eine längere Gruppen-Präsentationen über England, Schottland, Wales oder Northern Ireland halten. Abgesehen von dem vielen Vorbereitungskrams, den eine Präsi so mit sich bringt, finde ich das echt toll… :)

Weitere Präsentationen habe ich … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  8. Mai 2012

Nur mal so zwischendurch …

Gerade habe ich ein paar Minuten Zeit. Tutorium ist früher zuende, weil nur eine statt zwei Vorlesungen nachbereitet werden mussten und die nächste Vorlesung fängt erst in einer Stunde an. Meine Kommilitonen schlafen noch aus, genieße daher mal ein wenig Ruhe in der Mensa Wechloy. Zeit, das Studium, den Campus ein wenig zu rekapitulieren.

Viel habe ich gemeckert und oft beschwert. Manchmal ist es auch nur zum Verzweifeln. Aber bei allem Gejammer ist das Studium trotzdem schön. Und laut ZeitCAMPUS sind Biologen im Schnitt zufriedener mit ihrem Fach und ihrer Betreuung. Und da können sich auch die Oldnburger Biologen im … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  5. Mai 2012

Hart, Hart, Hart

Puh, hatte ich in der ersten Woche nicht gesagt, dass es ganz easy wird dieses Semester? Es hat sich herausgestellt, dass ZellMoll gar nicht mehr ZellMoll ist, sondern ZellMi – Zell- und Mikrobiologie ist. Mit den bereits angemerkten Änderungen … Jedenfalls ist es ziemlich hart. Viel, schwer, unglaublich zeitintensiv und sooooooooo langweilig :-( Ich bin jedenfalls kein Fan der kleinsten Dinge. Und der Dozent ist … gewöhnungsbedürftig.

Und das ärgerlichste überhaupt: Die klausur, die nach der Hälfte geschrieben wird, also am 14. mal, wurde auf das 15. Mal gelegt – auf den 4.6. Der geneigte Rockinteressierte weiß, was vom 1-3.6. passiert. … [» weiter lesen]