Erstsemester-Blog

Angela Westphal (Ersti 2011)Angela Westphal (Ersti 2011)  |  23. Dezember 2011, 00:25

Die letzte Veranstaltung….

…vor den Weihnachtsferien war der Hammer!

Beim letzten Mal berichtete ich ja bereits, dass das PB49 momentan meine Lieblingsveranstaltung ist. Heute hatten wir eine Gastrednerin in der Uni, welche seit ihrem vierten Lebensjahr eine Hörschädigung hat die an Taubheit grenzt (nur noch 3% Hörfähigkeit). Diese Frau erzählte uns ihren Werdegang und berichtet von ihrem Leben. Der Vortrag war wirklich total spannend. Erschreckend fand ich, dass sie als Kind gezwungen wurde zu sprechen und zu hören und man mit Schlägen das Benutzen von Gebärden verboten hat.

Während ihres Vortrages zeigte sie uns einige Gebärden und wies uns auf die Details hin. So wird zum Beispiel ein und die selbe Gebärde verwendet um wohnen und wissen zu “sagen”, aber durch die “Stelle” an der diese gezeigt wird, bekommt sie ihre Bedeutung: Stirn/Schläfe = wissen, Kinn = wohnen.

Wusstet ihr, dass es sogar in der Gebärdensprache Dialekte gibt? So streichen wir Norddeutschen und von der Brust über den Bauch um “Sonntag” zusagen, während man in Bayern die Hände zusammen nimmt wie zu einem Gebet.

Nach ihrem Vortrag haben wir noch den Gebärdenchor kennengelernt und die Damen Herren (darunter drei Hörende) haben uns drei Lieder zum Besten gegeben: “Sie mag Musik nur wenn sie laut ist”, “I am what I am” und “Marry Christmas” wobei letzteres mit deutschen Gebärden vorgetragen wurde, also “wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr”.

Für mich war das jetzt wohl mein letzter Beitrag in diesem Jahr, darum wünsche ich euch besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch rüber nach 2012.

LG 

Ein Kommentar zu “Die letzte Veranstaltung….”

  1. Alexandra Wolf (Ersti 2011)

    Krass, bei der Veranstaltung wäre ich auch sehr gerne dabeigewesen! :)