Erstsemester-Blog

Angela Westphal (Ersti 2011)Angela Westphal (Ersti 2011)  |  17. Januar 2012, 01:45

Lernen… Wie ging das noch gleich?

Ohne Sche*ß, ich saß vor einigen Tagen vor meinen Unterlagen und starrte sie einfach nur an. Ich saß da und wusste einfach nicht, was ich mit all diesen Informationen hier nun anfangen soll. Bei Mathe damals war das leichter. Oder in der Schule. Da hast du deinen (Haus)Aufgaben und bearbeitest diese, das trainiert und du beschäftigst dich mit dem Stoff, aber jetzt? In der Uni gibt es keine Aufgaben. Da sind keine Fragestellung, oder nur ein ganz paar. Jedenfalls ist es in Pädagogik so. Da liegen dann die nicht enden wollenden Präsentationen vor einem und warten darauf, ihr Wissen in dein Gehirn zu übertragen. Durch Anstarren klappt das aber nicht. Also began ich, den Stoff zusammenzufassen. Nach ca. einer Stunde stellte ich fest, dass ich jetzt zwar eine irgendwie verkürzte Version der Präsi vor mir  hatte, aber das ich trotzdem genauso wenig wusste wie vorher.

Ein langes Gespräch mit meinem Freund später saß ich wieder vor den Unterlagen und began den Stoff in “verstanden, aber noch merken”, “noch mal lesen, dann bestimmt verstanden” und “hä?” einzuteilen. Ich kopierte mir also einfach die Texte aus der Präsentation und ordnete sie in diese drei Kategorien. Danach überlegte ich mir Fragen zu den einzelnen Absätzen oder Themenblöcken. Fragen, die ich dann mit dem Stoff beantworten kann. Am Ende dieser Einteilung hatte ich aus den drei Kategorien eine Datei gemacht. Die zweite Präsentation bearbeitete ich gleich so, also ganz ohne Einteilung. So arbeite ich mich jetzt durch den Stoff der Vorlesungen. Das ist quasi meine Zusammenfassung. Am Ende wird alles ausgedruckt und gelernt wie damals zu Schulzeiten, nur mit dem Unterschied, dass jetzt mehr oder weniger alles in Eigenregie erarbeitet wurde.

Ich bin gespannt wie das klappt. Und wie gehts bei euch mit dem Lernen voran?

Ein Kommentar zu “Lernen… Wie ging das noch gleich?”

  1. Stefan

    Hallo,

    mir geht es mit dem lernen genauso. Es ist immer sehr schwer in das Thema rein zu kommen.