Erstsemester-Blog

Annika Schimmelpfennig (2011)Annika Schimmelpfennig (2011)  |  27. Mai 2012, 21:09

Volle Juni Wochenenden

So, melde mich auch mal wieder aus dem Lernsumpf. Naja, so ganz ja nicht, denn zwischen Pflichtveranstaltung und Woldsee fällt es schwer, sich auf TCA-Zyklus und Milchsäuregärung zu konzentrieren … Auch mit der Aussicht, kommendes Wochenende ganz woanders zu sein. Es muss geplant und gepackt und organisiert werden. Motivation adé …

Im Moment verdränge ich ganz gut, dass ich in 8 Tagen eine Klausur schreibe, von der ich nicht mal die Hälfte des Skripts angeschaut, geschweige denn gelernt habe.  Es geht einfach nicht. Jedes Mal, wenn ich drauf schaue, macht sich leichte Übelkeit und Schwindelgefühl breit. Ich hatte noch nie Prüfungsangst, aber ich glaube, so fühlt es sich an. Da sollte ich was gegen machen. Irgendwann.

Oder ich belege das Modul nächstes Jahr nochmal, wenn ich planmäßig nur zwei Module hätte … Dann wär mehr Zeit. *schieb*

Tja und sonst wird der Juni recht voll. 1. Wochenende Ring, 2. zwei Exkursionen in den Botanischen Garten (sehr schön übrigens, nur zu empfehlen!), dann am 3. und 4. Wochenende je eine Exkursion … wohin auch immer. Ich werds sehen^^

So langsam macht sich eine allgemein etwas schluderige Einstellung breit, was das Lernen angeht. Zumindest bei Fächern, die ich nicht leiden kann, und das sind alle, in denen es darum geht, Strukturformeln auswendig zu lernen. In Allg. Chemie bin ich so gerade durchgekommen, in ZellMi werde ich wahrscheinlich durchfallen und Biochemie geht, denn da sinds nur sehr wenige Formeln zum Lernen. Hier gehts eher ums Prinzip, was ich besser finde. Und Flora ist … naja, Blumen sind nicht so mein Fall. Aber definitiv eher als Mikroorganismen.

Leider ist meine Motivation bei dem Fach, das ich mag, auch nicht sonderlich groß. Allgemeine Biologie ist wirklich sehr interessant, wir haben im Moment sensorische Systeme und demnächst Verhaltensökologie. Großes Kino. Werde es halten, wie bei der letzten Klausur. Etwa 5 Wochen vorher die ersten Übungsfragen mit den anderen wiederholen.

Und beim Ring werden meine Freundin und ich uns Aminosäuren und die Glykolyse um die Ohren schlagen. Und anderen mit unseren Fachwörten auf die Nerven gehen^^

Keine Kommentare mehr möglich.