Erstsemester-Blog

Antje Gerdes (Ersti 2009)Antje Gerdes (Ersti 2009)  |  21. Oktober 2009, 16:44

Und immer wieder neue Gesichter…

Jetzt ist endlich die O-Woche vorbei und auch der Stundenplan steht nach dem dritten Versuch, endlich scheinen die dauernden Diskussionen über Basis-Module, Seminare und Tutorien vorbei, da stehen schon die nächsten Probleme vor der Tür: die ersten “echten” Veranstaltungen. Da macht man sich Gedanken über Klausuren, Hausarbeiten und Referate und findet sich dann plötzlich vor einem ganz anderen Problem…Da gehe ich nichtsahnend zu meinem ersten Seminar und stelle fest, dass ich eigentlich niemanden kenne…da kommt mir der Gedanke, was ich eigentlich die ganze O-Woche über gemacht habe?! Alle unterhalten sich angeregt über dies und das und nur ich, so hab ich das Gefühl, sitze da und fühle mich wie am ersten Tag. Da war nach der Veranstaltung mein einziger Gedanke “du musst Leute kennenlernen, sonst sitzt du im 5. Semester immernoch alleine hier rum”!

“Also, ab zur nächsten Veranstaltung und einfach jemanden ansprechen! So schwierig kann das ja nicht sein!”, dachte ich mir so, als ich hinter mir eine leicht verzweifelte Stimme hörte, die fragte, wo denn wohl der Raum  sein könnte, in dem die Übung “Industrialisierung und soziale Frage” stattfindet und ich somit ohne viel Zutun eine Leidengenossin gefunden hatte. So kann einem das gemeinsame Such-Schicksal so manches Problem abnehmen…und wo das erste bekannte Gesicht ist, werden sicher noch einige folgen! Die Hoffnung stirbt ja schließlich zuletzt… ;) Und so bin ich mir sicher: Alles wird gut und das Schicksal der “Außenseiterin” ist noch nicht besiegelt! :)

Keine Kommentare mehr möglich.