Erstsemester-Blog

Dennis Onnen (Ersti 2009)Dennis Onnen (Ersti 2009)  |  5. März 2010, 19:18

Cebit 2010- Die Uni verfolgt einen

Ja ich war dieses Jahr auf der Cebit. Natürlich nicht allein. Ole war mit dabei und Kevin. Und ich muss sagen, war schon interessant dort. Da die Karte auch noch umsonst war, war das ganze umso besser (wir hatten sie über einen Internetdienst bekommen, aber man hätte auch welche bei der Fachschaft bekommen können. Nicht viele aber es waren welche da^^).  Auch nach Hannover kommt man für lau, wenn man den Zug benutzt. Ok ich hab von Wilhelmshaven gut 3 Stunden gebraucht, aber dafür auch keinen Cent gezahlt.

Doch eins muss man sagen… die Uni und der Kurs verfolgen einen wirklich. Sowohl Erstsemester, als auch höhere sehen sich mit einigem konfrontiert. Das geht los mit Software zu Customers Relationship Management oder Programme für die Buchhaltung und endet bei dem Trend, dass alles irgendwie ökologisch sein muss. Zack und wieder war man im BWL-Kurs angelangt :D

Aber das ist nicht genug. Da schlendert man durch die Hallen und steht plötzlich hier vor:

P1349_03-03-10

Jaha , da ist sie wieder die liebe Uni. Man kommt halt nicht los von ihr.

Es gibt auf der Cebit natürlich mehr als nur diese beiden Dinge. Neue Gaminglaptops, Grafikkarten, Handy´s und nicht zu vergessen 3D-Fernseher :D . Google hat seine Autos für das Streetviewprojekt ausgestellt P1415_03-03-10

und man konnte einige Games anzocken. Unteranderem das neue Colin Mcrae, welches durch brilliante Grafik besticht, World of Warcraft (hab ich noch nie gespielt :D ), dass ein oder andere Rennspiel P1458_03-03-10

und auch  Starcraft II, welches wohl für die Strategiefans ein Kaufmuss darstellen wird.

P1500_03-03-10

Beeindruckend war auch, wie dreist manche asiatische Aussteller sind. So konnte man eine Wiii3 erwerben, wobei die Farbgebung der Wii nach empfunden war, genauso wie die Fernbedienungen, aber die Konsole von der Bauart mehr an die PS3 erinnerte. Das gleiche gab es dann auch nochmal unter dem Namen „Wi Wi“. Kreativ sind sie ja.

Neben den gab es natürlich auch den ein oder anderen optischen Leckerbissen. Und das nicht nur auf die Grafik von Spielen bezogen :D .

Der Besuch hat wirklich Spaß gemacht. Und im Sommer kommt die Gamescom dran :D da blüh ich dann richtig auf :D

Am Ende bedanke ich mich noch bei Ole, der mir die Bilder zu verfügung gestellt hab ;-)

Man liest sich.

Keine Kommentare mehr möglich.