Erstsemester-Blog

Dennis Onnen (Ersti 2009)Dennis Onnen (Ersti 2009)  |  24. August 2011, 21:30

Computergestützte Buchführung mit DATEV

So nun hab ich zwischen durch ein bisschen Zeit und werde in nächster Zeit die einzelnen Module aus dem letzten Semester etwas beleuchten.

 

Heute möchte ich mit dem Prof.-Bereich „computergestützte Buchführung mit  DATEV“ anfangen.

 

 

Das Modul DATEV ist an sich ein Seminar und hat auch nur begrenzte Plätze. Also wer zuerst kommt malt auch zuerst. Aber als Vorteil kann hier natürlich die kleinen Gruppen gesehen werden. Ist auch mal ganz schon nicht mit 300 Leuten im Hörsaal zu sitzen.

An sich wird alles am PC gemacht und dort direkt mit der Software gearbeitet. Also Buchungssätze aufstellen, Rohstoffkäufe buchen, Umsatzsteuer verarbeiten… Also eigentlich das, was man in Rechnungswesen 1 alles per Hand gemacht hat. Zudem kommen noch Jahresabschlussbuchungen und ein bisschen was über Gewerbesteuer etc.

Das schöne hieran ist, dass es komplett an einem Unternehmen aufgezogen ist und man nicht solche Fallsätze bekommt, sondern Geschäftsbriefe und Kontoauszüge. Das lässt es doch mal etwas realer wirken.

Als Prüfungsleistung muss man zwei Sachen machen.

Zu einem ein Referat halten. Je nachdem wie Umfangreich dieses ist, muss es in einer Gruppe gehalten werden. Der Bewertungsmaßstab wird vorher bekannt gegeben und dieses Referat zählt dann 50% der Endnote. Also wenn man hier schon gut abschneidet, dann kann einen eigentlich nicht mehr viel passieren.

Die anderen 50% bestehen aus einer Klausur die teilweise am Computer geschrieben wird und der andere Teil auf den Zetteln handschriftlich zu erledigen sind. Die Klausur war im Zeitumfang ein klein wenig eng, aber von den Aufgaben sehr fair gestellt.

 

Demnächst werde ich auch Sachen zu den anderen Modulen einstellen.

 

Aber bis dahin,

 

man liest sich später

Keine Kommentare mehr möglich.