Erstsemester-Blog

Elisabeth Schindler (Ersti 2010)Elisabeth Schindler (Ersti 2010)  |  22. November 2010, 00:04

Bilanz: Bewegter erster Monat :)

Nachdem nun ein Monat seit dem letzten Blogeintrag vergangen ist, hat sich doch entsprechend einiges getan, das einer Erwähnung wert ist.

So langsam habe ich meinen Weg in den Studienalltag gefunden, auch wenn anfangs so vieles fremd und neuartig war. Inzwischen…

  • verlaufe ich mich nicht mehr auf dem Campus
  • habe ich Mensa und Cafeteria erfolgreich “bespeist” (Preiselbeer-Camembert!!)
  • weiß ich, wo man die blauen Scheine herbekommt, haha
  • kenne ich den Uni-Copyshop und der Uni-Copyshop mich
  • habe ich eine Woche außeruniversitär in der Ukraine verbracht und im Nachgang gelernt, was es heißt, die Inhalte einer ganzen Woche innerhalb von zwei Tagen alleine nachzuarbeiten :P
  • habe ich den Unisport beehrt und einen neuen Jonglagetrick gelernt!
  • habe ich meine erste Prüfungsleistung im PB-Modul “Managing Diversity” erbracht
  • befindet sich das erste Gruppenreferat in Vorbereitung (über “Interkulturelle Kommunikation” im Seminar Fremdsprachdidaktik)
  • habe ich den ersten Stapel Pädagogik-Fachliteratur aus der Bib ausgeliehen (und kam mir schon dabei unheimlich fleißig vor :P )
  • beherrsche ich das arabische Alphabet (هذا الكتاب [Hier ist das Buch.] –> “Hu… huna… k…k… ki…t…kitaaaa… huna kitaab!?”)
  • habe ich die Vorzüge der Fahrradselbsthilfewerkstatt (mit Ausleihe!) entdeckt, kurz darauf jedoch meine Fahrrad-Mobilität durch einen Unfall wieder eingebüßt

… und so einiges mehr. Aber das als kleiner Überblick und Beleg dessen, dass die Zeit doch sehr bewegt und ereignisreich war. Auf dass es mir nie langweilig werde! :D

PS: Manchmal tut es mir gut, radikale Neubeginne durch ebenso radikale Erlebnisse zu markieren… So hatte ich bis kurz vor Vorlesungsbeginn noch Dreadlocks. Präteritum, Klick.

3 Kommentare zu “Bilanz: Bewegter erster Monat :)”

  1. Katharina Fischer (Ersti 2010)

    Blaue Scheine? Darüber bin ich bisher noch nicht gestolpert! Was hat es damit auf sich?

    Grüüüße Katharina :)

  2. Melanie

    Jetzt bin ich ja schon fast ewig-und-drei-Tage-Studentin, aber diesen Blog zu lesen macht trotzdem echt Spaß. Du fasst genau in Worte, was mir auch nach so und soviel Semestern immer wieder rätselhaft vorkommt.
    Vielleicht sollte man ein Prä-Studium anbieten? Damit nicht so viele Leute das Orientierungslos ziehen…

  3. Rebecca

    Hey liebe Semesterticket-Finderin,
    toller Blog, mit dem sich langsam ordnenden Chaos kann ich mich gut identifizieren. Viel Erfolg bei den Klausuren!