Erstsemester-Blog

Elisabeth Schindler (Ersti 2010)Elisabeth Schindler (Ersti 2010)  |  23. November 2010, 12:32

Ausfall oder Anorak, das ist hier die Frage!

Liebe Studierende,

die Vorlesungen im BM 1 Grundlagen der Pädagogik fallen
krankheitsbedingt am Dienstag, den 23.11.2010 aus.
Darüber hinaus ist die Heizungsanlage ausgefallen und
die Hörsäle sind nicht nutzbar.

Herzliche Grüße, …

Mensch, so ein Zufall.

Aus einer anderen Nachricht:

“Zudem ist auch die Heizungsanlage defekt, sodass auch aus diesem Grund die Vorlesung hätte abgesagt werden müssen.”

Ich kann mir vorstellen, dass ein unbeheizter Vorlesungssaal nicht das Ultimum an Gemütlichkeit darstellt, aber ist es sinnig, dass wegen sowas gleich der gesamte Lehrbetrieb in diesen Räumlichkeiten eingestellt werden darf?

Angenommen, der Heizungsausfall wäre der einzige Grund gewesen (was ja legitim zu sein scheint): In meinem Falle fällt dadurch der gesamte Vorlesungskanon im BM1 Pädagogik flach – beides Vorlesungen, die sowieso nur 1x/Woche stattfinden. Wenn man bedenkt, dass wir nur 14 Termine haben und wie straff der Vorlesungsplan gestaffelt ist, plus der Tatsache, dass es nicht das erste Mal ist, dass im BM1 was ausfällt -  irgendwie muss da am Ende doch was zu kurz kommen, oder? Von Nachholsitzungen hab ich bisher auch noch nie was gehört…

Mancher Student studiert ja tatsächlich aus Wissensdurst. Mich zu jenen zählend, hätte ich den spontan-spartanischen Charakter einer Nachricht wie folgt zu schätzen gewusst:

Liebe Studierende,

die Vorlesungen im BM 1 Grundlagen der Pädagogik finden
am Dienstag, den 23.11.2010 trotz des Heizungsdefekt plangemäß
im Hörsaal 2 statt. Es wird Winter, wir Pädagogen sind hart im

Nehmen und wissen, wie man sich warm anzieht! Der Glühwein-
ausschank erfolgt durch unsere hilfbereiten Tutorinnen! :)

Herzliche Grüße, …


Zu Schulzeiten war das große rote Ausfall-A am Stundenplan meine allmorgendliche Hoffnung. Wer hätte gedacht, dass ich mich jetzt so darüber ärgern könnte. Tja, für alles gibt’s ein erstes Mal.

2 Kommentare zu “Ausfall oder Anorak, das ist hier die Frage!”

  1. Jessica

    1,5 Stunden kann man bei ca. 5 °C vielleicht noch aushalten, aber wenn manche Studenten oder auch Dozenten den halben Tag dort verbringen, dann sind zukünftige Ausfälle aus Krankheitsgründen doch vorprogrammiert.
    Ich habe übrigens noch nie davon gehört, dass Veranstaltungen nicht nachgeholt werden, war bei mir immer so *schulterzuck*

  2. Martin

    Kalte Räume sind meiner Meinung nach uns Studierenden sowohl auch den Lehrenden nicht zuzumuten. Um vermutlich möglichen Beschwerden aus den Weg zu gehen, hat die Uni richtig gehandelt.