Erstsemester-Blog

Inga Böttger (Ersti 2010)Inga Böttger (Ersti 2010)  |  18. Dezember 2010, 21:52

Wer hat an der Uhr gedreht ….

ist es wirklich schon so spät? Weihnachten steht vor der Tür und das erste Semester neigt sich dem Ende.

Fast jeden Abend stellt ich mir die Fragen „Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?“ Denn jeden Abend gibt es noch so viele Sachen, die ich eigentlich noch erledigen wollte Vom Matheübungszettel, über eine Ausarbeitung bis hin zu kochen, saugen und putzen steht alles auf dem Programm.

Aber auch neben dem „alltäglichen“ Uniprogramm stand in den letzten Wochen vieles an. Weihnachtsmarktbesuche, Kekse backen, Geschenke kaufen und basteln, Night of the Profs, Mensaparty, ein Fußballspiel gegen die Uni Hannover und viele andere Dinge, die einem das Unileben versüßen.

Und irgendwann, wenn mal niemand an der Uhr dreht, dann schreib ich auch mal mehr. Aber vorher muss es eine kurze Zusammenfassung tun: Die ersten 2 Uni Monate können sich blicken lassen: unitechnisch gesehen habe ich eine Seminargestaltung samt Ausarbeitung zu meiner Zufriedenheit abgeschlossen und auch sonst habe ich ganz viel neue, nette Leute kennengelernt und mit ihnen ganz viel Spaß gehabt. Das lässt auf viel Schönes fürs neue Jahr hoffen … Aber jetzt freu mich erst mal sehr auf Weihnachten und auf meine Familie, meine Freunde und mein Zuhause, wo ich seit Beginn des Semester nicht mehr war.

Ich wünschen allen weiße Weihnachten und ein sonniges neues Jahr

Ein Kommentar zu “Wer hat an der Uhr gedreht ….”

  1. Britta

    Die Weihnachtszeit vergeht echt wie im Flug. In den Winterferien hatte ich mir meinen Freund geschnappt und sind in die Berge gefahren. War ein toller Ausgleich. Hoffentlich hattest du auch schöne Weihnachten und wünsche dir weiterhin viel Erfolg.