Erstsemester-Blog

Jacquline Christin Schau (Ersti 2011)Jacquline Christin Schau (Ersti 2011)  |  30. Oktober 2011, 21:37

Orientierungswoche

Als die Orientierungswoche losging wurde es auch für mich nochmal spannend. Auf einmal waren so viele Leute da. Vor allem viele, die durch die Gegend irrten und keinen Plan haben wo sie hinmüssen  =D

Da ich ja “nebenbei” noch Latein morgens hatte, konnte ich leider nicht bei allen Veranstaltungen der Orientierungswoche teilnehmen. Allgemein gab es diese Semester nicht sehr viele Veranstaltungen für Geschichte oder Theologie, was ziemlich schade ist. Da viele von den Veranstaltungen dann auch noch morgens waren, war für mich schlecht, da ich dann einfach nicht dran teilnehmen konnte. Aber die Veranstaltungen bei denen ich war, waren echt super. Vor allem die Infocafes für die unterschiedlichen Fächern waren sehr hilfreich. Ich glaube ohne die Hilfe der älteren Studenten hätte ich meinen Stundenplan nie fertig bekommen.

Auch die Fachvorstellung  Theolgie war ziemlich gut, weil sich die Dozenten und Professoren selbst vorgestellt haben. So hat man wenigstens seine Dozenten auch vorher einmal gesehen.

Insgesamt fand ich die Orientierungswoche, oder eher das was ich davon mitbekommen haben, echt gut. Ein bisschen blöd war vielleicht, dass sich viele Veranstaltungen überschnitten haben, aber sonst bin ich wirklich zufrieden mit dieser Einführungswoche.

 

Keine Kommentare mehr möglich.