Erstsemester-Blog

Jens Hessels (Ersti 2011)Jens Hessels (Ersti 2011)  |  22. November 2011, 19:16

Alltag

Mittlerweile ist vollkommener Uni-Alltag eingekehrt. Und ich finde es super! Es ist anders, als man sich das vor seinem Studium vorgestellt hat. Mehr Arbeit, aber auch viel mehr Freiheiten, die ich auch nutze. Ich glaube, dass ich sehr entspannt an alles rangehe – was aber nicht heißt, dass ich nichts mache. Da verbringt man gerne Stunden in der Bibliothek oder rechnet Aufgaben nach. Einzig in der Ökonomischen Bildung scheint noch nicht so viel nachzuarbeiten, was mich ziemlich verwirrt.

Im allgemeinen schwanke ich in den Veranstaltungen zwischen über- und unterfordert und  zwischen Begeisterung und Langeweile. Und das in allen Variationen. So sitze ich z.B. in Fachdidaktik und scheine mich zu Langweilen, während ich alles verstehe  oder sitze in Experimentalphysik und bin hin und weg von den Versuchen bzw. der Thematik und frage mich, warum der Professor die Formeln gerade in Chinesisch schreiben musste oder ob ich sie einfach nicht verstehe.

In diesem Sinne ein frohes Schaffen an alle Mitstudenten!

2 Kommentare zu “Alltag”

  1. Alexandra Wolf (Ersti 2011)

    Cooler Beitrag, der mich schmunzeln lässt! :)

  2. Angela Westphal (Ersti 2011)

    *lach* ja, das kenne ich aus meiner Mathe- & Bio-Zeit auch noch. Aber beides lässt sich wohl auch einfach nicht vermeiden und hängt ja auch viel mit der Konzentration und der Tagesverfassung zusammen.
    Aber schön zu wissen, dass dich der Alltag auch schon erreicht hat, dann liegt es nicht daran, dass ich schon das zweite Mal Ersti bin ;-)