Erstsemester-Blog

Jessica Köske (Ersti 2009)Jessica Köske (Ersti 2009)  |  20. Juni 2010, 10:39

Gegenlicht: Plastic Planet

Dienstag war ich mal wieder in der Mensa essen und dort liegen immer einige Flyer auf den Tischen, oft auch vom Uni-Kino “Gegenlicht”. Ich wollte eigentlich schon vor einiger Zeit das Kino besuchen und der jetzige Film “Plastic Planet” bot sich doch sehr an.

Wie Plastik unser Leben positiv, aber vor allem natürlich negativ, beeinflusst, darum geht es in “Plastic Planet”. Viele interessante und, zumindest mir, oft unbekannte Fakten werden einem schonungslos (auf dem Plastiktablett) serviert, während man unauffällig versucht im Dunkeln des Saales seine Plastikflasche wieder verschwinden zu lassen oder die Plastikschuhe unterm dem Stuhl des Vordermanns zu verstecken.

Trailer gibt es hier: http://www.plastic-planet.at/derfilm/filmtrailer/PlasticPlanet_KinoTrailer%20gr.mov

Der Film ist aufjedenfall sehr sehenswert und erinnert mich etwas an die Filme von Michael Moore (mein Favorit: “Bowling for Columbine”). Mehr dazu auf www.plastic-planet.at

Das Kino an sich ist immer Mittwochs in einer Aula der Hauptuni. Richtige Kinosessel gibt es leider keine, dafür ist der Preis unheimlich schön (meist 3 Euro), es gibt eine Auswahl an günstigen Getränken und Knabbereien und das Wichtigste: Man bekommt Filme zu sehen, die sonst meist nirgendswo gezeigt werden.

Am 25.06. ist wieder Open Air Kino mit Grillen :)

http://www.gegenlicht.net/

Keine Kommentare mehr möglich.