Erstsemester-Blog

Katharina Fischer (Ersti 2010)Katharina Fischer (Ersti 2010)  |  8. November 2010, 13:16

Veni, Vidi, Vici

Latein und Geschichtsstudium sind zwei Dinge die anscheinend untrennbar zusammengehören.
Vorige Woche wurde uns in einem Seminar lang und breit erklärt, wer alles Latein nachmachen muss und wie. Ich gehöre zwar zu den (wenigen) Glücklichen, die ihr großes Latinum schon während der Schulzeit gemacht haben, aber das ist nun auch schon zwei Jährchen her.
Nun mache ich mir etwas Sorgen, ob man Geschichte auch mit dem Rest übriggebliebenem Schulwissen bewältigen kann?!
Auf jeden Fall sollte man gewisse Grundkenntnisse mitbringen, den Antike und Mittelalter gänzlich ohne lateinische Vorkenntnisse zu überstehen, scheint mir eine große Herausforderung. Auch wenn ich an die großen, verängstigten Augen einiger Kommilitonen nach dem Seminar denke…
(Unser Dozent hatte die ermutigende Weisheit bekannt gegeben, dass 50% durchfallen)

Keine Kommentare mehr möglich.