Erstsemester-Blog

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  18. März 2015

Ende gut …

… naja, zumindest bin ich froh, es endlich geschafft zu haben.

Die Bachelorarbeit ist fast fertig, einige Schönheitsreperaturen und dann ab in den Druck und zum Prüfungsamt.

Mein Thema ist das Eingewöhunngsverhalten und die Paarbindung der beiden neuen Sumatratiger im Osnabrücker Zoo. Mein Praxismodul habe ich auch dort verbracht, als Tierpflegerin. Und dann gings los mit den Verhaltensbeobachtungen, das kann ganz schön langweilig sein … Aber hier ein paar Dinge, die ich Studenten ans Herz legen möchte, die kurz vor dem Beginn der Bachelor-Phase stehen:

- Es ist auch möglich, außerhalb der Uni eigene Projekte zu machen, aber das ist … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  31. Januar 2013

Costa Rica: So wars

Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Sobald ich aus Costa Rica zurück war, ging es mit dem Semester ja auch gleich schon weiter, viel Zeit war nicht.

Aber nun bin ich endlich dazu gekommen, aus den etwa 2000 eigenen und gefühlt 10.000 Fotos der anderen ein paar aussagekräftige herauszusuchen. Natürlich möchte ich euch auch ein wenig von der Exkursion erzählen und ob/was man als Student davon mitnehmen kann.

Zunächst sei schon mal gesagt: Das Modul ist noch immer nicht beendet. Wir mussten ja Versuche durchführen und anhand derer das Schreiben eines wissenschaftlichen Aufsatzes üben (was gar nicht so leicht … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  7. Oktober 2012

“Die Schattenspringerin”

Ein bisschen stolz macht mich sowas ja schon …

http://www.uni-oldenburg.de/aktuelles/artikel/am/2012/09/21/die-schattenspringerin/

Ab nächster Woche gibts dann den Erfahrungsbericht aus Costa Rica, natürlich mit ein paar Fotos :-) [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  5. September 2012

Auf geht’s!

Kaum aus dem Urlaub wieder da, geht’s auch gleich wieder weiter. Letztes, vorbereitendes Treffen mit der Costa-Rica-Gruppe, Stundenplan fürs nächste Semester erstellen, alten Kram wegsortieren, neuen Kram vorbereiten (denn diesmal will ich ja alles besser machen als im Sommersemester …) und schon mal auf Mittelamerika einstellen.

Beim Stundenplan gab’s eine kleine Überraschung, die mich erst ein wenig … irritiert hat, aber mit der ich eigentlich ganz glücklich bin. Und zwar wird es diesen Winter keinen “leichten” Mathekurs geben. Aufgrund der Raumprobleme aus dem letzten Jahr (ich hatte davon erzählt – 100 und mehr Studenten in einem Hörsaal, der für maximal … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  26. Juli 2012

Semesterferien: Ich komme!

Endlich. Heute war die letzte Klausur zu schreiben: Allgemeine Biologie 2. Und es war verdammt schwer. Schwerer als die Übungsklausuren der letzten Jahre. Es wurde viel Fachwissen aus der Tiefe abgefragt. Ein Beispiel? “Beschreiben Sie den Aufbau eines Muskels und den der kleinsten Einheit (Sarkomer)“. Den Aufbau von Muskeln hatten wir in der Vorlesung mit einer einzigen Abbildung nach ein paar Minuten abgehandelt. Aber vielleicht behauptet ja auch jede Studentengeneration, dass ihre Klausur die schwerste sei. Sei’s drum. Denn nun ist endlich Sommer.

Ab nun beginnen meine ersten richtigen Semesterferien. Ich meine richtig-richtig. Nicht nur ein paar Stunden. Okay, … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  19. Juli 2012

Jedem Prof sein Maßstab …

Alle Achtung. Montag, 8-10 Uhr wurde die Biochemie-Klausur geschrieben. Und abends hingen in der Uni bereits die Ergebnisse aus. Unglaublich schnell, wenn ich bedenke, dass wir mehr als 2 Wochen auf die Fauna-Ergebnisse warten mussten …

Jedoch gabs die eine oder andere böse Überraschung. In der Klausur selbst hatte ich ein gutes Gefühl. Die Rechnungen waren gar nicht so schwer und ich bin ganz zufrieden raus gegangen. Dafür, dass ich nicht gelernt hatte wars echt in Ordnung gewesen …

War es auch. Bei mir. Bis auf eine Sache, dann wäre ich auch glücklich. Nämlich eine Sache, die mir schon häufiger … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  14. Juli 2012

Tutorium vs. Vorlesung

Zweite Klausur ist geschafft: Flora. Wie es war? Nun ja, Blumen eben. Gar nicht so schwer, ich hätte mich jedoch besser vorbereiten sollen … egal, es lief ganz gut und auch diese Klausur ist nichts Weltbewegendes. Botanik eben :-P

Viel mehr Probleme bereitet mir das Modul, von dem ich dachte, es wäre ganz easy. Biochemie. Das Praktikum war relativ leicht und schnell zu Ende (nach 6 Terminen in drei Wochen). Die Vorlesung war mehr eine seichte Form von BM3. Auch nicht das Problem. Also wie schwer kann so eine Klausur sein??

Ziemlich schwer. Meiner Meinung nach. Jedenfalls, weil ich mich der … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  27. Juni 2012

Wie man sich erfolgreich vom Lernen abhält

Facebook. Könnte ja etwas Weltbewegendes sein.

Essen. Immer gut.

Tee. S.o.

Nach Trikots für die Sportmannschaft googlen. Die alten sehen wirklch schon etwas ramponiert aus. Unverschämte Preise!

Kekse.

Facebook. Müssen schon mindestens 10 Minuten her sein, dass man da geschaut hat.

Stud.ip. Tun wir mal so, als würde uns Uni interessieren. Schwarzes Brett. Gibts was Neues?

Auf dem Weg durch die Ordner zu den Unisachen auf meiner Festplatte auf alte Fotos gestoßen. Schon witzig, wie man in der 8. Klasse aussah. Und der Abiball erst! Hach, das waren Zeiten …

Nachrichten. Hat Syrien Europa nun den Krieg erklärt? Ist Griechenland … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  20. Juni 2012

Limnofauna – Exkursion 3

Die dritte Exkursion ist geschafft und damit auch die zweite Fauna-Exkursion. Diesmal ging es an den kleinen Bornhorster See  östlich der Stadt. Sitze im Moment an dem Protokoll und ich muss sagen: Nicht nur Biologie macht im Vergleich zu Chemie von der Thematik her mehr Spaß, sondern auch die Protokolle, die wesentlich entspannter und einfacher sind. Mir macht das Protokoll jedenfalls schon ein wenig … Spaß nicht unbedingt, aber es ist nicht allzu schlimm ;-P Doch, es ist ganz okay, vor allem, weil ich mich endlich wieder mit Tieren und ihre Systematik bechäftigen darf. Es tut so gut, endlich wieder … [» weiter lesen]

Annika Schimmelpfennig (2011) Annika Schimmelpfennig (2011)  |  11. Juni 2012

Exkursionen 1 & 2 … und was sonst noch so wichtig ist :-)

At least we survived … Diese wunderbare Aufnahme stammt vom METALLICA-Konzert bei Rock am Ring. Metallica. Whoohoo!! Leider waren wir nicht so hardcore, uns bereits am Nachmittag in den ersten oder zweiten Wellenbrecher zu drängen, um spät abends um 23:15 dann Metallica sehen zu können. Wir waren “erst” gegen 19:30 dort, bei Tenacious D, und waren dann nicht Assi genug, um uns bis nach vorne zur erstmöglichen Absperrung durchzukämpfen. So konnten wir James Hetfield, Lars Ulrich und Co. nur aus gefühlt 5 km Entfernung genießen. Das Foto hat die höchste Zoom-Stufe, die meine kleine Pocket-Kamera hergab. Und ist entsprechend … [» weiter lesen]