Erstsemester-Blog

Tobias Koch Tobias Koch  |  3. Februar 2011

Eaaaasyyy

Halli Hallo,

da bin ich wieder und geb ein wenig geistreiches zum Besten. Was ist passiert? Joah, also das Semester neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen und die ersten Prüfungen stehen in zw.ei Wochen an. Bei mir sind das insgesamt 5, entsprechend den Modulen. Also da wären Managerial Accounting, Rechnungswesen, BWL, VWL und Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Eigentlich hätte ich ja noch die fürchterliche Ehre gehabt Analysis I mitzuschreiben, aber das lasse ich dann doch mal ganz dezent. Ich muss zugeben, dass dieses ganze Wirtschaftsgedöns schon eine ganze Menge an Lernaufwand mit sich bringt. Zumal im Semester selber das … [» weiter lesen]

Tobias Koch Tobias Koch  |  14. Dezember 2010

Lang lang ists her…

seit ich hier das letzte mal einen rausprosaunt habe. Nun nehme ich mir mal die Minute und berichte von den Ereignissen jüngster Zeit. Wozu beispielsweise gehören:

- Ich studier kein Mathe mehr

- Ich versteh nur die Hälfte in VWL

- Ich hock vor meinen ersten Hausarbeiten

Arbeite ich das ganze mal von oben ne Runde ab. Also, ich studier kein Mathe mehr ! Wie kommts? Also es hatte einfach mehrere Gründe. Einer davon war zum Beispiel, dass ich ja Wirtschaft als Hauptfach mit 90 KP und Mathe mit 30 KP als Nebenfach studieren wollte. Das Mathestudium selber hat sich … [» weiter lesen]

Tobias Koch Tobias Koch  |  14. November 2010

Dreamteam WiWi / Mathe

Halli Hallo Hallöchen,

(Bitte nicht auf Rechtschreibung achten)

ich meld mich mal wieder aus meinem kleinen Hock, vom meinem Schreibtisch im künstlichen Licht einer Energiesparlampe. Zunächst habe ich es endlich geschafft meinen Stundenplan aufzuräumen, sodass ich nicht mehr, wie im letzten beitrag beschrieben, 12 Stunden Uni am Kopf haben muss. Das ist schließlich doch etwas sehr hart.

Mein neuer Plan sieht vor, dass ich abends gar nicht mehr bis 20 Uhr da sein muss. Schöner noch; das längste war ich offiziell in der Uni bin beschränkt sich auf 14 Uhr, allerdings muss ich den Mittwoch nun auch um 8 Uhr … [» weiter lesen]

Tobias Koch Tobias Koch  |  2. November 2010

12 Stunden Uni !

Hurraaaa,

Rechtschreibung ich nicht gut drin, also Rücksicht !

der Titel sagt alles. Heut war alles irgendwie picke packe vollgepackt. Begonnen hat alles mit einer wahnsinnig interessanten Vorlesung in Managerial Accounting ( Controllinginhalte ), die natürlich heute morgen um Punkt viertel nach 8 begonnen hat. Alle meine Nachbarn haben sich die PowerPoint Präsi ausgedruckt gehabt und vor sich liegen. Da kommt man sich dann schon irgendwie dämlich vor, wenn man die ganzen eineinhalb Stunden nur ein weißes Blatt Papier vor sich hat, denn alles mitschreiben ist nahezu unmöglich bei der Fülle an Input, da kann man lieber zu Hause mal … [» weiter lesen]

Tobias Koch Tobias Koch  |  31. Oktober 2010

Abenteuer Woche I

Hi Ho,

Vorweg, ich bin nicht so gut in Rechtschreibungssachen, also bitte ich das gleich zu entschuldigen!

es ist Sonntagabend und was liegt da näher als hier einen rauszubloggen und die 1. Woche an der Uni einmal revue passieren zu lassen. Wie ich ja im ersten Eintrag schon geschrieben habe musste ich direkt am Montag um 8 Uhr im Hörsaal A14 antreten. War ja nicht alleine; laut StudIP (also dem Lernmanagementsystem ;) ) haben sich für die VWL Vorlesung 513 Teilnehmer eingetragen. Dementsprechend voll war es im Hörsaal und nicht jeder hatte das Vergnügen der Vorlesung im sitzen zu folgen. Ich, … [» weiter lesen]

Tobias Koch Tobias Koch  |  25. Oktober 2010

Hurra, Oldenburg !

Halli Hallo Erstsemesterblogleser,

Vorweg, ich bin nicht so gut in Rechtschreibungssachen, also bitte ich das gleich zu entschuldigen! ;)

wie man sich bestimmt denken kann, bin ich ein Ersti der zum Wintersemester sein Studium an der Uni Oldenburg beginnt. Mittlerweile bin ich die dritte Woche an der Uni und hab heute die ersten Vorlesungen hingenommen, die natüüürlich morgens um 8 Uhr angefangen haben. Nach einer fast 3 monatigen Schonzeit in Sachen früh aufstehen und irgendetwas für Körper und Geist zu tun, war das eine recht harte Nummer.

Zunächst aber mal ein paar Sachen zu meiner Person. Ich bin 21 Jahre jung, … [» weiter lesen]